06764-301080-0 info@maytrans.de

Menu
Historie

Familienunternehmen mit Tradition

Was mit Holzrücken zu Pferd und später mit Traktoren begann, ist heute ein modernes Transportunternehmen mit über 50 (Spezial-) Fahrzeugen.

1958: Gründung des Unternehmens durch Hans May
1963: Einstieg in den Baustofftransport. Der Fuhrpark besteht fast ausschließlich aus Wald- und Kipperfahrzeugen
1970: Erstmalig kommt ein LKW-Ladekran auf einem Langholzfahrzeug in den Einsatz
1972: Der erste Kranzug bei May und zunehmende Konzentration auf das Baustoffgewerbe
1985: Kauf des ersten Kranwagens mit 19-Meter-Kran zum Transport/ Verlegung von Beton-Fertigdecken
1990: Das Windwurfjahr: Aufstockung der Firmenflotte mit 5 neuen Fahrzeugen zum Transport von Kurz- und Langholz
2000: Mit nur 21 Jahren übernimmt Mathias May die Verantwortung für das Unternehmen von seinem verstorbenen Vater
2004: Anschaffung des ersten Tiefladers zum Transport von Beton-Fertigteilen
2012: Umzug der LKW Flotte auf das neue Betriebsgelände in Rheinböllen
2013: Dispo und Verwaltung beziehen das neue Bürogebäude
2016: Inzwischen ist der Fuhrpark auf über 150 Fahrzeug-Einheiten gewachsen, zudem zählt das Unternehmen rund 80 Mitarbeiter